Delegierender Psychiater

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Spez. Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

Dr. med. Harald Gregor

harald.gregor@hin.ch

+41 79 406 80 51


Methoden

  • Psychoanalytische Psychotherapie
  • Systemische Psychotherapie
  • Gesprächspsychotherapie
  • Einzel-, Paar-, Familientherapie für Erwachsene und ältere Menschen, spez. Abklärung/Therapie der Depression, Psychose und Demenz
  • Integrative Therapie erwachsener Menschen mit einer geistigen oder mehrfach Behinderung
  • Angehörigenberatung
  • Palliative Begleitung am Lebensende, Abschied und Trauer
  • Konsiliar-/ Liaisonpsychiatrie, Hausbesuche, Supervision
  • Delegierender Psychiater der Psychologen
  • Mitglied der FMH, SGPP, SGAP, MEDGES, Ärztegesellschaft Baselland

 Curriculum Vitae

 



Eine krisenhafte Situation kann sich nach einer Auseinandersetzung in einer Partnerbeziehung, in der Familie oder am Arbeitsplatz, nach Verlust eines geliebten Menschen oder des Arbeitsplatzes, nach Gewalterlebnissen, einem Unfall oder einer schweren Erkrankung entwickeln. Bei älter werdenden Menschen stehen oft körperliche, seelische und soziale Veränderungen in einer gegenseitigen Wechselbeziehung.

 

Bei der Begleitung und Behandlung von Menschen im Erwachsenenalter ab 18 Jahren biete ich ein breites Spektrum von Therapien an. Zudem ergänzen wir uns im Therapeutenteam durch weitere Angebote in der Gemeinschaftspraxis.

Im Gespräch orientiere ich mich an Ihren Bedürfnissen, kläre Ihre Probleme sorgfältig ab und biete Ihnen ein individuelles Behandlungskonzept an. Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Qualitäten sind mir wichtig und fliessen in den Therapieprozess mit ein. Gemeinsam erfassen wir Ihre Ressourcen und zeigen Ihre bisherigen Bewältigungs-Strategien in einer für Sie schwierigen Zeit auf.

 

Ziel der Therapie ist es, den psychischen Zustand wieder zu stabilisieren, um Ihnen ein selbständiges Leben in grösstmöglicher Unabhängigkeit und Autonomie zu ermöglichen. Es ist mir wichtig, Ihnen mit Wertschätzung und Empathie zu begegnen und Sie in Ihrem Leid und in Ihren Schwierigkeiten ernst zu nehmen. Das beinhaltet auch die Arbeit unter Einbezug Ihres Umfelds, um mit dem Krankheitsbild und den hohen Anforderungen besser umgehen zu können. Gleichzeitig sollen neue Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie eine Veränderung im Erleben und dem Handeln angestrebt werden.

 

Zu meinem Behandlungsangebot gehören psychische Störungen wie zum Beispiel Depressionen, Psychoseerkrankungen, Abhängigkeitserkrankungen, Angsterkrankungen, Hirnleistungsstörungen und neurodegenerative Erkrankungen. Des weiteren gehören zum Spektrum des Angebots Belastungs- und Erschöpfungszustände, akute Lebenskrisen und seelische Traumata sowie Probleme in Beziehung bei Partnerschafts-, Ehe- und Familienproblemen.

 

Allgemein sind neuropsychologische Abklärungen in Zusammenarbeit mir den Psychologen möglich.

In der Gemeinschaftspraxis zur Mittleren Brücke arbeiten wir im multiprofessionellen Team. Mit Ihrer Zustimmung beziehen wir Angehörige und Bezugspersonen in die Therapie ein und kooperieren nach Bedarf mit den regionalen Ärzten und Institutionen.