Unser Leben ist durch Freude und Trauer, Höhen und Tiefen, Glück und Unglück geprägt. Wir streben alle danach, gesund, glücklich, erfolgreich zu sein und wollen integriert sein und uns angenommen fühlen. Können wir selbständig auf unsere Qualitäten und Ressourcen zurückgreifen, erfahren wir uns autonom und gesund.

Erleben wir aber schwierige Lebenssituationen, fällt es uns schwer, eigene Qualitäten zu erkennen und es können Ängste, Stimmungsschwankungen, Wahrnehmungsstörungen, Depressionen, Zwänge, Essstörungen, Konzentrationsstörungen, Psychosen und Vieles mehr entstehen.

Nicht selten manifestieren sich diese Störungen in Schwierigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen, Einsamkeit, Identitätskrisen, Arbeitsverlust, Beziehungsproblemen, Alkohol- Medikamenten und Drogenmissbrauch. Traumata jeglicher Art, der Verlust einer geliebten Person, unheilbare Erkrankungen und Unfälle, Schmerzen oder körperliche Symptome bringen unsere Erfahrungen ins Wanken. Als Fachpersonen helfen wir Ihnen, ihre Qualitäten und Ressourcen wieder zu entdecken, gemeinsam Lösungen zu finden und zu entwickeln.

In unserer Praxis erwartet Sie fachkundige Hilfe. Bereits das vertrauliche Gespräch über die eigenen Sorgen und Probleme lindert in den meisten Fällen den Leidensdruck. Es folgt eine gründliche Eruierung Ihrer persönlichen Lebensumstände und Bedürfnisse und eine gemeinsame Erarbeitung der Ziele. Psychische Krisen in Ihrer Belastung anzuerkennen aber auch als Chance zu sehen – den Blick wieder zu erweitern und ein neues Gleichgewicht für den nächsten Schritt in ihrem Alltag und Ihren Lebensumständen zu suchen.

In unseren therapeutischen Begegnungen schaffen wir einen sicheren Ort, der es ermöglicht, in einem interaktiven Prozess mit Ihnen individuelle Ziele zu erreichen. Eine vertrauensvolle und stabile Therapiebeziehung, Akzeptanz, Wertschätzung, Achtsamkeit, Zuverlässigkeit und eine ganzheitliche Betrachtungsweise sind dabei wesentliche Prinzipien unserer therapeutischen Arbeitsweise.

Als Stärke unserer Praxisgemeinschaft sind die verschiedenen Interessen der Therapeuten herauszuheben, welche eine enorme Verbesserung der psychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlung der Patienten ermöglichen. In der Praxisgemeinschaft ist auch ein regelmässiger Fachaustausch möglich und wir reflektieren unsere Behandlungen im Rahmen einer Balintgruppe resp. Intervision. Im Rahmen der langjährigen Erfahrungen der Therapeuten in verschiedenen Therapiesettings (ambulant, teilstationär und stationär), regional und überregional, werden Patienten bedarfsgerecht behandelt. Auch Familien- und Paartherapien gehören zu unserem Angebot.

Weitere Leistungen umfassen Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie für Betreuungseinrichtungen und Beratungen, Hausbesuche und Coaching von Arbeitgebern im Umgang mit psychisch auffälligen Mitarbeitern.

Team

Kunsttherapie

In unserer Praxis bieten wir neben dem psychotherapeutischen und psychiatrischen Angebot auch Kunsttherapie an. So können Sie entweder auf Empfehlung ergänzend zur psychotherapeutischen und psychiatrischen Therapie oder ausschliesslich aufgrund Ihrer Bedürfnisse von dieser Form der Ausdrucksweise profitieren.

Kunsttherapie unterstützt Sie in Belastungssituationen. Sie stärkt Ihre Fähigkeiten, lehrt Sie neue Perspektiven zu erkennen, verbessert Ihre Wahrnehmung, bietet Unterstützung bei Ängsten, Zwängen und Süchten. Sie hilft Ihnen, Konflikte besser zu bewältigen, und unterstützt Sie, sich selber besser wahr- und ernst zu nehmen. Sie finden in der Kunsttherapeutischen Begleitung Unterstützung beim Umgang mit veränderten Familienverhältnissen, schwierigen Erlebnissen (Traumata) oder Entscheidungen. Ihr Kind erfährt beim Malen und Gestalten Handlungsfähigkeit. Zudem verbessert sich sein Selbstwertgefühl, die Feinmotorik, Ausdauer und Konzentration sowie die Sozialkompetenz.

 

Die Konzentration auf den bildnerischen Gestaltungsprozess ermöglicht eine vertiefte Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner Umwelt und fordert die Menschen dazu auf, in Farben und Formen auszudrücken, was nicht in Worte gefasst werden kann. Die wert- und interpretationsfreie Begleitung ermöglicht, unvoreingenommen mit seinen Bildern in Dialog zu treten. Die Bilder werden gemalt, um etwas neu zu verstehen und nicht um Bekanntes zu illustrieren. Die Bilder werden geklärt – nicht erklärt.

Während der Begleitung können beim Malenden wiederkehrende Muster wahrgenommen werden und Veränderungen erprobt werden. So steht der Malende plötzlich seinen kraftvollen Bildern gegenüber. Das sind Momente, in denen innere Energien wiederentdeckt werden und in die individuelle Situation integriert werden können. Es ist an der Zeit, sich mit liebevoller Hinwendung mehr um sich und seine Qualitäten zu kümmern.

Vorkenntnisse sind keine notwendig. Mit Pinsel und Händen malen Sie an der Malwand oder am Tisch mit Gouachefarben auf grossflächigem Papier.

 

Zu den ergänzenden therapeutischen Angeboten gehören neben der Maltherapie

auch die Arbeit am Tonfeld ® (begründet 1972 von Prof. Heinz Deuser). Diese eröffnet neue Wege, sich selbst wahrzunehmen, zu bilden und zu gestalten. Sie kann Verhaltensmuster, Ängste, Sehnsüchte sowie Fähigkeiten sichtbar und zum Anfassen greifbar machen und bietet eine Chance zur Entwicklung neuer Perspektiven. Handlungsfähigkeit, Selbstwertgefühl und Kompetenz können erlebt werden.

Ausserdem wird im Rahmen der ergänzenden kunsttherapeutischen Angebote auch ein Fokus auf das multifunktionale Konzept „Snoezelen“ gelegt, welches Mithilfe von gezielt eingesetzten Sinnesreizen, Sinnesempfindungen auslöst und zur Förderung von Fähigkeiten verwendet werden kann.

 

Die Kunsttherapeutischen Erfahrungen liegen in der Begleitung von Kindern, Erwachsenen und Menschen mit Behinderungen, sowie Menschen mit Kognitionsschwierigkeiten und Demenz.

 

Marion Gregor

Schweigepflicht

Wir sind bei unserer Arbeit an die berufliche Schweigepflicht gebunden und unterstehen den berufsethischen Richtlinien unserer Berufsverbände. Wir sind in verschiedenen Fachgesellschaften und Berufsverbänden Mitglied.

Herzlich willkommen